Historie

Erfahrung und Tradition seit 1968

Die Osnabrücker Familie Nierbeck befasst sich seit 1968 mit Fußbodenheizungen. Bernhard Nierbeck, gestorben 2002, vertrat das System Multibeton. Sein Sohn Achim Nierbeck begann 1978 Fußbodenheizungen zu entwickeln, zu erläutern und anzubieten.

1988 wurde Achim Nierbeck Geschäftsführer der Thermoval Deutschland GmbH – einem namhaften Systemanbieter. Dort entwickelte er Interesse für Haussanierungen und Renovierungen. Durch die Fixierung auf Estrichsysteme war dieser Markt für Fußbodenheizungen nicht erschlossen.

Die 1994 gegründete Firma Jupiter Heizsysteme GmbH wurde mit speziellen Trockenbau-Anwendungen Marktführer. 2007 kaufte der Konzern Danfoss das Unternehmen. Achim Nierbeck blieb Geschäftsführer. Als Danfoss sich aus dem direkten Produktbereich Fußbodenheizung zurückzog, gründete Nierbeck 2013 mit bei Jupiter ausgebildeten Ingenieuren und Fachkräften die mfh systems GmbH. Die erfolgreichen Fußbodenheizungen von Jupiter und Danfoss – System IDEAL und SpeedUp – wurden weiterentwickelt und werden heute von namhaften Systemanbietern in Europa angeboten.

Technische Erfahrung aus familärer Tradition

 1978   Achim Nierbeck wird Gesellschafter der Thermoval Deutschland, einem Systemanbieter Fußbodenheizung

 1979   Achim Nierbeck übernimmt die technische Handelsvertretung seines Vaters mit 10 Mitarbeitern

 1988   Wechsel in die Geschäftsleitung der Thermoval Deutschland GmbH (Frechen)

 1993   Nierbeck wird Berater für die KiTec Gruppe (London), die SPVG (Ahlen) und die Unicor Gruppe (Haßfurt)

 1993   Gründung der JUPITER Heizsysteme GmbH mit Sitz in Belm bei Osnabrück

 2007   Verkauf der JUPITER Heizsysteme GmbH an Danfoss A/S, in Dänemark, Nierbeck bleibt Geschäftsführer

 2012   Gründung der mfh systems GmbH mit jungen Ingenieuren und bei Jupiter ausgebildeten Fachkräften

 

mfh systems GmbH

Hager Feld 8
49191 Belm-Vehrte

+49 (0) 54 06 / 6 99 95-10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Partner